Springer, Ines, CDU

Springer, Ines

Springer, Ines

CDU - Direktmandat Wahlkreis 8 (Zwickau 4)

stellvertretende Fraktionsvorsitzende

Biografische Angaben

geboren: am 25.11.1956 in Glauchau
Wohnort: 08371 Glauchau
Beruf: Diplom-Ingenieurin Kfz-Technik
Familienstand: verheiratet, 1 Kind
Konfession: evangelisch

Abitur mit Beruf. Facharbeiter für Qualitätskontrolle. 1980 bis 1991 Fachplanerin und Versuchsingenieurin, VEB Karosseriewerk Meerane, 1992 bis 1994 Gebiets- und Niederlassungsleiterin Technoleasing für Mobilien GmbH, 1994 bis 1995 Geschäftsführerin AHS GmbH, ab 1995 freiberuflche Tätigkeit, ISB Springer.
Beisitzerin im CDU-Landesvorstand und Kreisvorstand Zwickau. Seit 1999 Stadträtin, Fraktionsvorsitzende, 1. Stellvertreterin des Oberbürgermeisters, seit 2014 Kreisrätin.
Mitglied des Sächsischen Landtags seit September 2009.

Ämter und Mitgliedschaften in Ausschüssen und Gremien

  • stellvertretende Fraktionsvorsitzende
  • Mitglied Ausschuss für Umwelt und Landwirtschaft

Veröffentlichungspflichtige Angaben

I. 1. c) ISB Ingenieur- und Servicebüro Springer (ruhende Tätigkeit)

I. 2. Aufsichtsratsvorsitzende GVZ Entwicklungsgesellschaft Südwestsachsen mbH (bis November 2015, ehrenamtlich)
Aufsichtsratsmitglied Überlandwerke Glauchau GmbH (ehrenamtlich)
Aufsichtsratsmitglied Rudolf Virchow Klinikum Glauchau gGmbH (ehrenamtlich)
Aufsichtsratsmitglied Tourismus und Sport GmbH (seit März 2017)
Anlage 1 der Geschäftsordnung
(Verhaltensregeln für Mitglieder des Sächsischen Landtags)

§§ 4a, 4b Sächsisches Abgeordnetengesetz
(gesetzliche Vorgaben zu Nebentätigkeiten/Verhaltensregeln)

Hinweise:
Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die geleisteten Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Unberücksichtigt bleiben insbesondere eigene Aufwendungen, Werbungskosten und sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet nicht das zu versteuernde Einkommen. Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.
Gem. § 4a Absatz 6 Sätze 5 und 6 Abgeordnetengesetz werden anzeigepflichtige Einkünfte in zehn Stufen wie folgt ausgewiesen: Stufe 1: 1.000 bis 3.500 Euro, Stufe 2: bis 7.000 Euro, Stufe 3: bis 15.000 Euro, Stufe 4: bis 30.000 Euro, Stufe 5: bis 50.000 Euro, Stufe 6: bis 75.000 Euro, Stufe 7: bis 100.000 Euro, Stufe 8: bis 150.000 Euro, Stufe 9: bis 250.000 Euro, Stufe 10: über 250.000 Euro.

Kontakt

Mitglied des Sächsischen Landtages
Springer, Ines
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden
0351 4 93-50
0351 4 93-59 00
E-Mail schreiben
Zur Abgeordnetensuche Sitzplatz im Plenarsaal anzeigen