Bienst, Lothar, CDU

Bienst, Lothar

Bienst, Lothar

CDU - Direktmandat Wahlkreis 57 (Görlitz 1)

Biografische Angaben

geboren: am 26.10.1956 in Teicha
Wohnort: 02956 Rietschen
Beruf: Diplomingenieur für Elektroenergieversorgung
Familienstand: verheiratet, 2 Kinder
Konfession: evangelisch

1971 bis 1973 EOS Weißwasser, 1973 bis 1975 BBS Boxberg Ausbildung zum Elektromonteur. 1975 bis 1977 Wehrersatzdienst. 1977 Hochschulreife, 1977 bis 1981 Studium an der Ingenieurhochschule Zittau. 1981 bis 2009 Berufsschullehrer am BSZ Boxberg. 1983 bis 1985 postgraduales Studium an der TU Dresden.
Bis 1998 parteilos. Seit 1994 Kreisrat NOL, jetzt GR. Seit 1998 Mitglied der CDU, stellvertretender Kreisvorsitzender.
Verwaltungsrat, Stiftungsrat, Kreditausschuss-Sparkasse ON, Aufsichtsrat Beteiligungsgesellschaft LK Görlitz, Sparkassenzweckverband GR.
Mitglied des Sächsischen Landtags seit September 2009.

Ämter und Mitgliedschaften in Ausschüssen und Gremien

  • Mitglied Ausschuss für Schule und Sport
  • Mitglied Petitionsausschuss
  • Mitglied Ausschuss für Geschäftsordnung und Immunitätsangelegenheiten

Veröffentlichungspflichtige Angaben

I. 1. a) Berufsschullehrer (ruhende Tätigkeit)

I. 2. Mitglied im Kreditausschuss, im Verwaltungsrat und im Stiftungsrat der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
Verwaltungsrat Beteiligungsgesellschaft des Landkreises Görlitz mbH
Kreisrat Landkreis Görlitz (ehrenamtlich)
stellv. Präsident DRK - Kreisverband Weißwasser e. V. (ehrenamtlich)
Vorstandsvorsitzender Bildungswerk für Kommunalpolitik Sachsen (BKS) e. V. (ehrenamtlich)
Präsident FC Stahl Rietschen-See (ehrenamtlich)

I. 3. Vorsitzender Förderverein „Fürst-Pückler-Region“ e. V. (ehrenamtlich)
Vorsitzender Förderverein "St. Georgskirche zu Daubitz" e. V. (ehrenamtlich)
Anlage 1 der Geschäftsordnung
(Verhaltensregeln für Mitglieder des Sächsischen Landtags)

§§ 4a, 4b Sächsisches Abgeordnetengesetz
(gesetzliche Vorgaben zu Nebentätigkeiten/Verhaltensregeln)

Hinweise:
Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die geleisteten Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Unberücksichtigt bleiben insbesondere eigene Aufwendungen, Werbungskosten und sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet nicht das zu versteuernde Einkommen. Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.
Gem. § 4a Absatz 6 Sätze 5 und 6 Abgeordnetengesetz werden anzeigepflichtige Einkünfte in zehn Stufen wie folgt ausgewiesen: Stufe 1: 1.000 bis 3.500 Euro, Stufe 2: bis 7.000 Euro, Stufe 3: bis 15.000 Euro, Stufe 4: bis 30.000 Euro, Stufe 5: bis 50.000 Euro, Stufe 6: bis 75.000 Euro, Stufe 7: bis 100.000 Euro, Stufe 8: bis 150.000 Euro, Stufe 9: bis 250.000 Euro, Stufe 10: über 250.000 Euro.

Kontakt

Mitglied des Sächsischen Landtages
Bienst, Lothar
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden
0351 4 93-50
0351 4 93-59 00
E-Mail schreiben
Zur Abgeordnetensuche Sitzplatz im Plenarsaal anzeigen