Lauterbach, Kerstin, DIE LINKE

Lauterbach, Kerstin, DIE LINKE

Lauterbach, Kerstin

Mitglied des Landtags seit 2006

Persönliche Daten

Wohnort: 01558 Großenhain
geboren: am 11.05.1959 in Halle/ Saale
Konfession: konfessionslos
Familienstand: verheiratet
Beruf: Bibliotheksfacharbeiterin, Verwaltungsfachangestellte
Kinder: 1

Lebenslauf

Abitur. 1983 bis 1985 Ausbildung zur Bibliotheksfacharbeiterin, seit 1981 im öffentlichen Dienst, 1993 bis 1995 Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten, z. Zt. ruhende Tätigkeit im LRA Meißen.
Seit 2003 Mitglied der Partei DIE LINKE. 2004 bis 2006 und seit 2009 Stadträtin in Großenhain.
Mitglied des Sächsischen Landtags seit Januar 2006.

Angaben nach den Verhaltensregeln

I. 1. Landkreis Meißen, Verwaltungsfachangestellte (ruhende Tätigkeit)

I. 2. Mitglied des Stiftungsrates der Stiftung "Hilfe für Familien, Mutter und Kind" (seit 05.11.2014, ehrenamtlich)

Hinweise:
Anlage 1 der Geschäftsordnung
(Verhaltensregeln für Mitglieder des Sächsischen Landtags)

§§ 4a, 4b Sächsisches Abgeordnetengesetz
(gesetzliche Vorgaben zu Nebentätigkeiten/Verhaltensregeln)

Ausschüsse

  • Mitglied im Ausschuss für Soziales und Verbraucherschutz, Gleichstellung und Integration
  • Vorsitzende im Petitionsausschuss
  • Mitglied im Enquete-Kommission "Sicherstellung der Versorgung und Weiterentwicklung der Qualität in der Pflege älterer Menschen im Freistaat Sachsen"
Sächsischer Landtag
Lauterbach, Kerstin
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden
0351 4 93-50
0351 4 93-59 00
E-Mail schreiben
Zur Abgeordnetensuche Sitzplatz im Plenarsaal anzeigen