Wehner, Horst, DIE LINKE

Wehner, Horst, DIE LINKE

Wehner, Horst

Zweiter Vizepräsident
Mitglied des Landtags seit 2004

Persönliche Daten

Wohnort: 09111 Chemnitz
geboren: am 24.02.1952 in Pulsnitz
Konfession: konfessionslos
Familienstand: verheiratet
Beruf: Diplom-Staatswissenschaftler
Kinder: 1

Lebenslauf

1971 Abitur. 1972 bis 1990 verschiedene Tätigkeiten in staatlichen Kultureinrichtungen in Karl-Marx-Stadt: kulturpolitischer Mitarbeiter, Leiter des Hauses der Talente, Ensembleleiter des Arbeiterjugendvarietés Karl-Marx-Stadt, Mitarbeiter und stellvertretender Direktor der Bezirkskulturakademie Karl-Marx-Stadt, Sekretär Bezirksarbeitsgemeinschaft Filmklubs. Freiberuflcher Sänger in der Gruppe "Viertakt". Ab August 1990 Sozialreferent und Leiter der Rechtsabteilung im Sozialverband VdK Sachsen e. V. Ab Januar 1992 stellvertretender Landesgeschäftsführer und Leiter der Rechtsabteilung im Sozialverband VdK Sachsen e. V., Verfahrens- und Prozessvertretung in den einschlägigen sozialrechtlichen Angelegenheiten. Ab Februar 2003 kommissarischer Landesgeschäftsführer. April 2004 bis Dezember 2009 Landesgeschäftsführer des Sozialverbands VdK Sachsen e. V.
Seit Sommer 2007 Mitglied in der Partei DIE LINKE (bis 1989 Mitglied SED, FDGB, FDJ, DSF).
Landesverbandsvorsitzender des Sozialverbands VdK Sachsen e. V., Vorsitzender des Kreisverbandes Chemnitz im Sozialverband VdK Sachsen e. V., Vorsitzender des Landesvorstandes des Paritätischen Sachsen, Mitglied im Chemnitzer Musikverein.
Mitglied des Sächsischen Landtags seit Oktober 2004; seit September 2009 2. Vizepräsident des Landtages.

Angaben nach den Verhaltensregeln

I. 3. Der Paritätische Sachsen e. V., Landesvorsitzender (seit 15.11.2014, ehrenamtlich)
Landesvorsitzender und Vorsitzender Kreisverband Chemnitz des Sozialverbandes VdK Sachsen e. V. (seit 11.02.2011, ehrenamtlich)
Präsident des Sächsischen Chorverbandes e. V. (seit 05.10.2014, ehrenamtlich)
Mitglied des Vorstandes des Chemnitzer Musikvereines e. V. (ehrenamtlich)

Hinweis:

Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die geleisteten Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Unberücksichtigt bleiben insbesondere eigene Aufwendungen, Werbungskosten und sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet nicht das zu versteuernde Einkommen. Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.
Gem. § 4a Absatz 6 Sätze 5 und 6 Abgeordnetengesetz werden anzeigepflichtige Einkünfte in zehn Stufen wie folgt ausgewiesen: Stufe 1: 1.000 bis 3.500 Euro, Stufe 2: bis 7.000 Euro, Stufe 3: bis 15.000 Euro, Stufe 4: bis 30.000 Euro, Stufe 5: bis 50.000 Euro, Stufe 6: bis 75.000 Euro, Stufe 7: bis 100.000 Euro, Stufe 8: bis 150.000 Euro, Stufe 9: bis 250.000 Euro, Stufe 10: über 250.000 Euro.

Ausschüsse

  • Mitglied im Ausschuss für Wissenschaft und Hochschule, Kultur und Medien
  • Mitglied im Enquete-Kommission "Sicherstellung der Versorgung und Weiterentwicklung der Qualität in der Pflege älterer Menschen im Freistaat Sachsen"
Sächsischer Landtag
Wehner, Horst
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden
0351 4 93-50
0351 4 93-59 00
E-Mail schreiben
Zur Abgeordnetensuche Sitzplatz im Plenarsaal anzeigen