Neubert, Falk, DIE LINKE

Neubert, Falk, DIE LINKE

Neubert, Falk

Mitglied des Landtags seit 1999

Persönliche Daten

Wohnort: 09648 Mittweida
geboren: am 27.01.1974 in Dresden
Familienstand:
Beruf: Koch, Kommunikationswissenschaftler M. A.
Kinder: 1

Lebenslauf

1980 bis 1990 Besuch der Polytechnischen Oberschule in Dresden, 1990 bis 1993 Ausbildung als Koch in Bad Peterstal-Griesbach (Schwarzwald), 1993 bis 1996 Abitur am beruflchen Gymnasium in Dresden. 1994 bis 1999 Mitarbeiter bei der PDS-Landtagsfraktion. 2000 bis 2008 Studium der Soziologie und Kommunikationswissenschaft mit Magisterarbeit über das Verhältnis von landespolitischer Öffentlichkeitsarbeit und Journalismus.
1993 bis 1996 Schülersprecher des Berufschulzentrums für Gastgewerbe Dresden. 1994 Eintritt in die PDS, 1994 bis 1996 Sprecher der PDS-Jugend Dresden, 1995 bis 1999 Jugendpolitischer Sprecher im PDS-Landesvorstand. 1999 bis 2009 verantwortlich in der Landtagsfraktion DIE LINKE für sozialpolitische Themen, 2005 bis 2006 Mitglied im Fachbeirat für die Erarbeitung des Sächsischen Bildungsplans für Kindertagesstätten und 2004 bis 2009 Mitglied im Beirat des Landesprogramms gegen Rechtsextremismus. 2002 bis 2007 Kreisvorsitzender der PDS im Weißeritzkreis. Seit 2011 Kreisvorsitzender DIE LINKE Mittelsachsen. Von 2008 bis 2015 Mitglied im Präsidium des Bundesausschusses DIE LINKE. Seit 2011 Sprecher der Antragskommission des Bundesparteitages Die LINKE. 2004 bis 2008 Mitglied des Kreistages im Weißeritzkreis und seit 2007 Vorsitzender der Kreistagsfraktion DIE LINKE. 2008 bis 2009 Mitglied des Kreistages Sächsische Schweiz - Osterzgebirge und Vorsitzender der Kreistagsfraktion DIE LINKE. 2009 Eröffnung des Abgeordnetenbüros in Mittweida.
Mitglied im MDR-Rundfunkrat und im Programmbeirat ARTE Deutschland. Mitglied in verschiedenen Vereinen und bei ver.di.
Mitglied des Sächsischen Landtags seit Oktober 1999; seit 2009 medienpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE.

Angaben nach den Verhaltensregeln


I. 2. MDR-Rundfunkrat (ehrenamtlich)
Programmbeirat ARTE Deutschland (seit 08.02.2016; ehrenamtlich)

Hinweis:

Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die geleisteten Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Unberücksichtigt bleiben insbesondere eigene Aufwendungen, Werbungskosten und sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet nicht das zu versteuernde Einkommen. Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.
Gem. § 4a Absatz 6 Sätze 5 und 6 Abgeordnetengesetz werden anzeigepflichtige Einkünfte in zehn Stufen wie folgt ausgewiesen: Stufe 1: 1.000 bis 3.500 Euro, Stufe 2: bis 7.000 Euro, Stufe 3: bis 15.000 Euro, Stufe 4: bis 30.000 Euro, Stufe 5: bis 50.000 Euro, Stufe 6: bis 75.000 Euro, Stufe 7: bis 100.000 Euro, Stufe 8: bis 150.000 Euro, Stufe 9: bis 250.000 Euro, Stufe 10: über 250.000 Euro.

Ausschüsse

  • Mitglied im Ausschuss für Wissenschaft und Hochschule, Kultur und Medien
  • Mitglied im Ausschuss für Geschäftsordnung und Immunitätsangelegenheiten
Sächsischer Landtag
Neubert, Falk
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden
0351 4 93-50
0351 4 93-59 00
E-Mail schreiben
Zur Abgeordnetensuche Sitzplatz im Plenarsaal anzeigen