Baumann-Hasske, Harald, SPD

Baumann-Hasske, Harald, SPD

Baumann-Hasske, Harald

Mitglied des Landtags seit 2014

Persönliche Daten

Wohnort: 01069 Dresden
geboren: am 03.12.1957 in Luxemburg
Familienstand: verheiratet
Beruf: Rechtsanwalt
Kinder: 1

Lebenslauf

1984 Erstes Staatsexamen, Referendariat in Bonn, Köln und Bogotá/Kolumbien, 1985 Sprachaufenthalt in Madrid, 1988 Zweites Staatsexamen. 1988 bis 1991 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bundestag, seit 1988 Rechtsanwalt in Bonn, seit 1990 Rechtsanwalt in Bonn.
Seit 1980 Mitglied der SPD, 1991 bis 1994 parlamentarischer Berater der SPD-Landtagsfraktion, 1991 bis 1998 Vorsitzender der ASJ Dresden, 1993 bis 1999 Landesvorsitzender der ASJ Sachsen, 2004 bis 2010 und seit 2013 ASJ-Bundesvorsitzender, seit 2006 Präsident EUSONET.
Mitglied des Sächsischen Landtags seit September 2014.

Angaben nach den Verhaltensregeln

I. 1. c) Rechtsanwalt in eigener Kanzlei
Mandant 1 (Verband), 2014 Stufe 1
Mandant 2 (Plakatierungsunternehmen), 2014 Stufe 1
Mandant 3 (Privatperson), 2014 Stufe 1
Mandant 4 (Kommune), 2014 Stufe 1
Mandant 5 (Privatperson), 2014 Stufe 1
Mandant 6 (Werbeunternehmen), 2014 Stufe 1
Mandant 7 (Privatperson), 2015 Stufe 1
Mandant 8 (Privatperson), 2015 Stufe 1
Mandant 9 (Privatperson), 2015 Stufe 1
Mandant 10 (Privatperson), 2015 Stufe 1

I. 2. Aufsichtsratsvorsitzender Eissportclub Dresden e. V. (ehrenamtlich)
Präsident der Gesellschaft „Freunde der Dresdner Musikfestspiele“ e. V. (ehrenamtlich)
Vorstandsmitglied des „Central European Future Forum e. V. Dresden“ (ehrenamtlich)

I. 3. Bundesvorsitzender der „Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen“ (ehrenamtlich)
Präsident des Netzwerkes Europäischer Sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen – EUSONET (ehrenamtlich)

Hinweis:

Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die geleisteten Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Unberücksichtigt bleiben insbesondere eigene Aufwendungen, Werbungskosten und sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet nicht das zu versteuernde Einkommen. Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.
Gem. § 4a Absatz 6 Sätze 5 und 6 Abgeordnetengesetz werden anzeigepflichtige Einkünfte in zehn Stufen wie folgt ausgewiesen: Stufe 1: 1.000 bis 3.500 Euro, Stufe 2: bis 7.000 Euro, Stufe 3: bis 15.000 Euro, Stufe 4: bis 30.000 Euro, Stufe 5: bis 50.000 Euro, Stufe 6: bis 75.000 Euro, Stufe 7: bis 100.000 Euro, Stufe 8: bis 150.000 Euro, Stufe 9: bis 250.000 Euro, Stufe 10: über 250.000 Euro.

Ausschüsse

  • Mitglied im Verfassungs- und Rechtsausschuss
  • Mitglied im Europaausschuss
  • Mitglied im Ausschuss für Geschäftsordnung und Immunitätsangelegenheiten
Sächsischer Landtag
Baumann-Hasske, Harald
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden
0351 4 93-50
0351 4 93-59 00
E-Mail schreiben
Zur Abgeordnetensuche Sitzplatz im Plenarsaal anzeigen