Ausstellung "Görlitz - Auferstehung eines Denkmals" im Sächsischen Landtag

Ausstellung "Görlitz - Auferstehung eines Denkmals", Foto: Gabriel Moreno

17.01.2018 - Im Sächsischen Landtag ist derzeit eine Ausstellung über die beispiellose Rettung von Görlitz als architektonischem Flächendenkmal zu sehen. Unter dem Titel "Görlitz – Auferstehung eines Denkmals" zeigt sie den Wandel der Stadt anhand großformatiger Fotografien von Professor Jörg Schöner aus Dresden. Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler und der Görlitzer Bürgermeister Dr. Michael Wieler eröffneten die Ausstellung mit einer Vernissage am 16. Januar. Die Ausstellung gastiert bis 16. Februar im Bürgerfoyer (geöffnet montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr, an Feiertagen sowie Wochenenden geschlossen). Der Eintritt ist frei.